Loading color scheme

Termine und Veranstaltungen



Aufgrund der aktuellen Situation erfolgen sämtliche Terminankündigungen derzeit nur mit Vorbehalt. Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Regelmäßige Termine

Vereinsoffene Vorstandssitzung
Jeden ersten Donnerstag im Monat 18 Uhr (falls kein Feiertag) im Kolping Hotel (Stadthotel Freiburg), Karlstr.7, 79104 Freiburg
Nächste Sitzung : voraussichtl. Do, 7.10.21, 18.00

Aktuelle Veranstaltungen

Stadtführungen zum Tag des offenen Denkmals der Deutschen Stiftung Denkmalschutz / Jahresmotto 2021: „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“
"Schein und Sein": Wiederaufgebautes Mittelalter
Obwohl die Freiburger Altstadt am 27. November 1944 größtenteils zerstört wurde, begegnet man auf Schritt und Tritt den Spuren des Mittelalters. Mit Blick auf Bauten, die nach dem Krieg wieder hergestellt wurden, sollen schlaglichtartig verschiedene Aspekte der mittelalterlichen Stadtgeschichte beleuchtet werden.
Stadtführung, Dauer ca. 1,5h, Teilnahme kostenlos, ohne Anmeldung
Leitung: Dr. Heinz Krieg
Treffpunkt: Historisches Kaufhaus, Münsterplatz
Sonntag, 12.9.2021, 14.00 Uhr
Sonntag, 12.9.2021, 16.00 Uhr

Stadtführungen zum Tag des offenen Denkmals der Deutschen Stiftung Denkmalschutz / Jahresmotto 2021: „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“
"Schein und Sein": Die Konviktstraße und ihre legendäre Geschichte
Bei Stadtführungen und im Internet kursieren noch immer haarsträubende Legenden über die Vergangenheit der Konviktstraße. Doch viele dieser Geschichten haben mit der Realität nichts zu tun. Bei der Führung erfahren Sie, warum die sogenannte Sanierung des Viertels einem flächenhaften Abbruch historischer Bausubstanz gleichkam und mit einer Umsiedlung der angestammten Bewohner*innen einherging - und warum die Straße nicht mehr "Wolfshöhle" heißen durfte. Auch positive Seiten des Projektes, das in Fachkreisen viel Beachtung fand, kommt zur Sprache.
Stadtführung, Dauer ca. 1h, Teilnahme kostenlos, ohne Anmeldung
Leitung: Joachim Scheck
Treffpunkt: Historisches Kaufhaus, Münsterplatz
Sonntag, 12.9.2021, 14.00 Uhr
Sonntag, 12.9.2021, 16.00 Uhr

Eine Veranstaltung der Volkshochschule Freiburg in Kooperation mit Vistatour und der ARGE Freiburger Stadtbild
Vom Wirtshäusern und Floßplätzen: Vergessene Orte im Freiburger Osten und ihre Geschichte
Die Umgebung der B31 im Freiburger Osten wirkt nicht gerade einladend für eine Stadtführung. Doch sie geht als Siedlungsachse der „Ur-Wiehre“ auf eine alte Wegeverbindung zurück und überrascht mit zahlreichen spannenden Kulturrelikten -  etwa Gasthausgebäuden, die zu den ältesten Häusern der Wiehre zählen. Themen sind auch die Porzellanknopffabrik Risler mit ihrer Fabrikantenvilla, der „Kampf um den Schwarzwaldhof“, die Brauerei Ganter, die „Knopfhäusle“, schaurige Geschichten um den einstigen Nägelesee sowie Stellen, die durch den Straßenbau zu "Unorten" geworden sind.
Anmeldung über die VHS online oder telefonisch: 0761 / 3 68 95 10 mit Angabe der Kursnummer 109.515
Stadtführung, Leitung: Joachim Scheck, Dauer: 2 Std.,
Preis: 12 €
Treffpunkt: Schwabentorring, Ecke Granatgässle
Mittwoch, 22.9.2021, 18.00 Uhr

 

Gelaufene Veranstaltungen

„Rettung von Kulturdenkmalen in Freiburg“ (Online-Bildvortrag)
Bei dem Bildvortrag werden die Ergebnisse eines zweijährigen, von der Paul Mathis-Stiftung geförderten Projektes vorgestellt. Am Beispiel des Freiburger Stadtteils Wiehre und dessen Siedlungsgeschichte wird gezeigt, warum historische Gebäude wichtig für die Identität eines Stadtteils sind und ein Blick auf einige besondere, aber wenig beachtete Gebäude der Wiehre geworfen. Dabei wird es auch um die Frage gehen, welche Möglichkeiten städtebauliche Erhaltungssatzungen für die künftige Erhaltung und Wertschätzung historischer Strukturen bieten.
Hintergrundinfo: Im Rahmen des Projektes „Rettung von Kulturdenkmalen“ konzipierte die ARGE Stadtbild u.a. eine Datenbank, in der erhaltenswerte, aber gefährde Gebäude in Freiburg sowie Details zu deren historischer Bedeutung erfasst werden. Auf diese Weise kann die ARGE im Bedarfsfall schnell reagieren und Argumente für einen Erhalt liefern. Die Ergebnisse werden der Stadt zur Verfügung gestellt, um diese bei der Erstellung städtebaulicher Erhaltungssatzungen zu unterstützen.

Do, 29.7.2021, 18.00 Uhr (Joachim Scheck)
Teilnahme kostenlos; eine Anmeldung ist nicht erforderlich:
> Zoom-Link zur Veranstaltung
Meeting-ID: 868 1630 9105
Kenncode: 571837

 

Zum Freiburger Stadtjubiläum

Verschwundenes Freiburg (Bilderschau)
„Aus den Augen, aus dem Sinn“ geraten im Rahmen einer rasanten Stadtentwicklung innerhalb kürzester Zeit Gebäude, ganze Straßenzüge und komplette Stadtbilder. Selbst „alteingesessene“ Freiburger*innen können sich manchmal nur mit Mühe daran erinnern, wie ein bestimmtes Gebiet noch vor wenigen Jahrzehnten ausgesehen hat. In einer Bilderschau werden historische und aktuelle Perspektiven einander gegenübergestellt. Dabei soll der Blick auch auf nicht messbare Kriterien gelenkt werden wie beispielsweise Schönheit, Atmosphäre und Stimmung, die bei Diskussionen um den Erhalt historischer Bausubstanz oft als subjektiv oder unwissenschaftlich unter den Tisch fallen.
In Zusammenarbeit mit Vistatour  und der Volkshochschule Freiburg

Mi, 21.4.2021, 19.30 Uhr (Joachim Scheck)
Dieser Vortrag fand als Online-Veranstaltung statt. Teilnahme kostenlos; eine Anmeldung ist nicht erforderlich:
> Zoom-Link zur Veranstaltung
Meeting-ID: 844 7006 5702
Kenncode: 387488